Wir helfen hier und jetzt
Notruf:
112

Eröffnung der neuen Rettungswache in Hirschberg

by ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar | November 13, 2019 | Aktuelles, Krankentransport, Notfallvorsorge, Rettungsdienst/Krankentransport

Neben dem Standort in Mannheim-Käfertal und Heidelberg-Rohrbach konnte am Martinstag, dem 11.11.2019, unsere neue Rettungswache in Hirschberg im Beisein vieler geladenen Gäste offiziell eröffnet werden.

Hirschbergs Bürgermeister Ralf Gänshirt übergab als Willkommensgeschenk eine Uhr mit der Anmerkung, dass die Hilfsfrist im Einsatzgebiet nun ja definitiv eingehalten wird. Das freute auch Joachim Stutz als Vertreter der Kostenträger im Bereichsausschuss, der seit Beginn der Planung der Rettungswache in das Projekt mit involviert war.

Neben einem Rettungswagen startet tagsüber auch ein Notarztfahrzeug (NEF) vom neuen Standort aus.
Prof. Dr. Erik Popp, Leiter der Sektion Notfallmedizin an der Uniklinik Heidelberg bekam als Vertretung der Notärzte zum Einzug vom Geschäftsführer des ASB in Mannheim, Joachim Schmid, ein mobiles Ultraschall-Gerät überreicht, das zukünftig mit auf dem NEF eingesetzt werden kann. Popp lobte nicht nur die neue, moderne Unterkunft sondern ließ es sich nicht nehmen, darauf hinzuweisen, dass es nicht selbstverständlich sei, dass im Rettungsdienst besonderes medizinisches Equipment vorgehalten wird, das nicht zur Standardausrüstung gehöre. Der ASB sei hier ein großer Vorreiter in Sachen Innovation und stehe seinem Empfinden nach an der Spitze der modernen Notfallrettung.

Das nahm Daniel Groß, stellvertretender Landesgeschäftsführer des ASB Baden-Württemberg e.V., natürlich gerne zur Kenntnis.

Zwar gab es anstelle der Martinsgans für die Gäste klassisch in Rettungsdienst-Manier Fleischkäs‘-Brötchen mit Kartoffelsalat – aber das nahm der Stimmung im Hirschberger Industriegebiet kein Ende.