Wir helfen hier und jetzt
Notruf:
112

Das ASB-Kundenzentrum im Mannheimer Norden

Unsere Leistungen

Über 1500 Menschen in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis nutzen bereits den ASB-Hausnotruf. Die Installation ist ohne bauliche Veränderung möglich. Ein Anschluss erfolgt bei Bedarf auch kurzfristig, es gibt weder Anschluss- noch versteckte Zusatzkosten. Auf Wunsch kann ein Schlüssel hinterlegt werden, so dass im Notfall ein Team vom ASB-Hausnotruf sofort in die Wohnung kann. Auch ein Angebot ohne Schlüssel ist möglich, dann werden über den ASB-Hausnotruf Angehörige verständigt. Zudem gibt es das Angebot des mobilen Notrufes, sollte ein Kunde oder eine Kundin gerade unterwegs sein – etwa beim Einkaufen.

 

Kontakt:
Hausnotruf – Mobilnotruf
Tel. 0621 72 727 310
Mail: hnr@asb-rhein-neckar.de

Mittlerweile sind in ganz Deutschland 23 Wünschewagen unterwegs, um schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Wunsch zu erfüllen. Das Projekt wurde vor fünf Jahren ins Leben gerufen und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Für den Gast ist die Fahrt kostenfrei, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen die Fahrten. Der Wünschewagen in Mannheim rollt seit September 2016 über die Straßen und erfüllt letzte Herzenswünsche. Vieles wurde seitdem möglich gemacht; zum Beispiel die Teilnahme an Familienfeiern, ein Besuch im Zoo oder eine Fahrt an einen für den Gast besonderes wichtigen Ort.

 

Kontakt:
Wünschewagen
Tel: 0621 72 707 340
Mail: wuenschewagen@asb-rhein-neckar.de

Den klassischen Erste-Hilfe-Kurs kennt jeder und die meisten haben auch bereits einen absolviert, etwa, wenn es um den Führerschein ging. Bei vielen liegt das aber auch schon einige Zeit zurück; eine Auffrischung kann nicht nur nicht schaden, sondern im Zweifelsfall auch Leben retten. Neben den Erste-Hilfe-Kursen bietet die Breitenausbildung des ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar vieles mehr; etwa Spezialkurse für bestimmte Berufsgruppen, für Schulklassen, oder auch für Eltern und Menschen, die viel mit Kindern zu tun haben. Hier gibt es beispielsweise den Kurs „Erste Hilfe am Kind“.

 

Kontakt:
Erste-Hilfe-Kurse
Tel: 0621 72 707 240
Mail: breitenausbildung@asb-rhein-neckar.de

Der ambulante Hospizdienst des ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar berät und betreut Menschen ab der Diagnose in der Palliativphase. Wir begleiten sie am Ende des Lebensweges im häuslichen Umfeld oder in Einrichtungen. Auch für Angehörige bieten wir Unterstützung an. In den schweren Stunden des Abschieds stehen wir ihnen zur Seite. Zudem bieten wir eine Beratung rund um die Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht an. Der ambulante Hospizdienst; das ist Fachwissen und Begleitung – vor allem aber immer ein offenes Ohr und ein liebevolles Wort.

 

Kontakt:
Ambulanter Hospizdienst
Tel: 0621 72 707 320
Mail: hospiz@asb-rhein-neckar.de

Bei schönem Wetter nutzt die Tagespflege in der Edisonstraße gerne die Terrasse hinter dem Haus. Hier zwischen Blumen und Pflanzen unter einem großen Sonnenschirm lässt es sich gut aushalten. Bei Kaffee und Kuchen werden Geschichten vorgelesen oder es gibt ein spannendes Rate Quiz. Großzügige Räume im Erdgeschoss bieten viel Platz für ein gemeinsames Essen, für Spiele, aber auch Rückzugsmöglichkeiten für einen kleinen Mittagsschlaf. Die Tagespflege in Mannheim-Käfertal bietet Platz für 15 Gäste. Für ältere Menschen, die tagsüber nicht mehr gut allein zurechtkommen, die einsam sind und Gesellschaft suchen und dennoch in ihren eigenen vier Wänden bleiben möchten. Dabei gehen wir auf die individuellen Wünsche unserer Gäste ein, etwa, wenn die Tagespflege nur an bestimmten Tagen gewünscht wird.

 

Kontakt:
Tagespflege Mannheim-Käfertal
Tel: 0621 72 73 92 01
Mail: tagespflege.kaefertal@asb-rhein-neckar.de

Ältere Menschen sind oft den Herausforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen. Das liegt auch an der zunehmenden Digitalisierung unsere Gesellschaft. Eine Mail schreiben oder online ein Formular ausfüllen – damit sind viele überfordert. Auch die üblichen Behördengänge fallen zunehmend schwer. Hinzu kommt die Arbeit im Haushalt oder die Pflege von Angehörigen. Die Seniorenberatung steht mit Rat und Tat zur Seite und vermittelt auch den Kontakt zu anderen ASB-Einrichtungen wie Tagespflege, ambulanter Pflegedienst oder Senioreneinrichtungen.

 

Kontakt:
Seniorenberatung Mannheim Nord
Tel: 0621 72 707 330
Mail: seniorenberatung@asb-rhein-neckar.de

Der Fahrdienst der GeBeP, einer Tochtergesellschaft des ASB Baden-Württemberg, fährt Kinder und Erwachsene mit Einschränkungen in Kitas und andere Einrichtungen wie z.B. Werkstätten. Täglich sind insgesamt 25 Fahrzeuge im Raum Mannheim unterwegs. Angeboten werden aber auch Individualfahrten, etwa wenn ein älterer Mensch, der nicht mehr mobil ist, zum Zahnarzt muss. Die GeBeP, Gesellschaft zur Betreuung und Pflege von Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen, sucht übrigens auch Fahrerinnen und Fahrer, die mitarbeiten möchten. Das ist auch als Nebenjob oder auf 450 Euro Basis möglich.

 

Kontakt:
Fahrdienst GeBeP
Tel: 0621 72 707 410
Mail: fahrdienst@gebep.de