Wir helfen hier und jetzt
Notruf:
112

Alles unter einem Dach – neues ASB-Kundenzentrum in Mannheim

by Frauke Kühnl | September 20, 2021 | Aktuelles

Eine gute Anlaufstelle in der Edisonstraße 8.

Strahlende Gesichter der ASB-Mitarbeitenden zum „Grand Opening“ in der Edisonstraße; unsere Serviceleistungen mit direktem Kundenkontakt finden sich künftig unter einem Dach. Dazu zählen der Hausnotruf, das Projekt Wünschewagen, die Breiten-/Erste-Hilfe Ausbildung, der ambulante Hospizdienst, die Seniorenberatung, eine Tagespflege und der Fahrdienst der Tochtergesellschaft GeBeP. Das Kundenzentrum ist täglich von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Menschen, die ein Anliegen haben, denen der ASB helfen kann oder die eine Beratung suchen, können in dieser Zeit gerne vorbeikommen. „Für uns war es wichtig, einen Anlaufpunkt für unsere Kunden zu schaffen“, sagt Joachim Schmid, Geschäftsführer des ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar, „wir wollen helfen, hier und jetzt, und das so einfach wie möglich. Der direkte und unkomplizierte Kontakt zu den Menschen ist uns ein großes Anliegen und steht auch in der langjährigen Tradition des Arbeiter-Samariter-Bundes.“.

Hausnotruf: Sich zuhause oder unterwegs sicher fühlen ist nicht schwer – nur 15 Gramm

„Der persönliche Kontakt zu unserer Kundschaft ist uns wichtig“, sagt Daniel Maier, Leiter des ASB-Hausnotruf. „Wir gehen auf individuelle Wünsche ein und sind immer erreichbar“, ergänzt er. Über 1500 Menschen in Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis nutzen bereits das Angebot. Die Installation des Hausnotrufes durch unsere Mitarbeiter*innen ist ohne bauliche Veränderungen möglich. Ein Anschluss erfolgt bei Bedarf gerne kurzfristig innerhalb von zwei Tagen, es gibt weder Anschluss- noch versteckte Zusatzkosten. Auf Wunsch können die Kund*innen auch einen Schlüssel hinterlegen, dann können die Mitarbeiter*innen im Notfall sofort in die Wohnung. Auch ein Angebot ohne Schlüssel ist möglich, dann werden über den ASB-Hausnotruf zum Beispiel Angehörige verständigt. Zudem gibt es das Angebot des mobilen Notrufes, sollte ein Kunde oder eine Kundin gerade vor der Haustüre unterwegs sein. Das Team Hausnotruf ist zu erreichen unter hausnotruf@asb-rhein-neckar.de

Wünschewagen – ein bundesweites Projekt des ASB

Mittlerweile sind in ganz Deutschland 23 Wünschewagen unterwegs, um schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Wunsch zu erfüllen. Das Projekt wurde vor fünf Jahren ins Leben gerufen und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Für den Gast ist die Fahrt kostenfrei, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen die Fahrten. Der Wünschewagen in Mannheim rollt seit September 2016 über die Straßen und erfüllt letzte Herzenswünsche. Vieles wurde seitdem möglich gemacht; zum Beispiel die Teilnahme an Familienfeiern, ein Besuch im Zoo oder an einen für den Gast besonderes wichtigen Ort. Koordinatorin des Projekts in Mannheim ist Tina Schönleber. Sie ist zu erreichen unter wuenschewagen@asb-rhein-neckar.de  

Breitenausbildung – mehr als nur Erste-Hilfe-Kurse

Den klassischen Erste-Hilfe-Kurs kennt jeder und die meisten haben auch bereits einen absolviert, etwa, wenn es um den Führerschein ging. Bei vielen liegt das aber auch schon einige Zeit zurück; eine Auffrischung kann nicht nur nicht schaden, sondern im Zweifelsfall auch Leben retten. Neben den Erste-Hilfe-Kursen bietet die Breitenausbildung des ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar vieles mehr; etwa Spezialkurse für bestimmte Berufsgruppen, für Schulklassen, oder auch für Eltern und Menschen, die viel mit Kindern zu tun haben. Hier gibt es beispielsweise den Kurs „Erste Hilfe am Kind“. Kontakt: breitenausbildung@asb-rhein-neckar.de

In schweren Stunden nicht allein sein – der ambulante Hospizdienst

Der ambulante Hospizdienst des ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar berät und betreut Menschen in der Palliativphase. Wir begleiten sie am Ende des Lebensweges im häuslichen Umfeld oder in Einrichtungen. Auch für Angehörige bieten wir Unterstützung an. In den schweren Stunden des Abschieds stehen wir ihnen zur Seite. Der ambulante Hospizdienst; das ist Fachwissen und Begleitung – vor allem aber immer ein offenes Ohr und ein liebevolles Wort. Kontakt: hospiz@asb-rhein-neckar.de

Wenn alles zu viel wird – die Seniorenberatung Mannheim Nord

Ältere Menschen sind oft den Herausforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen. Das liegt auch an der zunehmenden Digitalisierung unsere Gesellschaft. Eine Mail schreiben oder online ein Formular ausfüllen – damit sind viele überfordert. Auch die üblichen Behördengänge fallen zunehmend schwer. Hinzu kommt die Arbeit im Haushalt oder die Pflege von Angehörigen. Die Seniorenberatung steht mit Rat und Tat zur Seite und vermittelt auch den Kontakt zu anderen ASB-Einrichtungen wie Tagespflege, ambulanter Pflegedienst oder Senioreneinrichtungen. Kontakt: seniorenberatung@asb-rhein-neckar.de

Eine gute Zeit – Tagespflege am Standort Mannheim-Käfertal

Bei schönem Wetter nutzt die Tagespflege in der Edisonstraße gerne die Terrasse hinter dem Haus. Hier zwischen Blumen und Pflanzen unter einem großen Sonnenschirm lässt es sich gut aushalten. Bei Kaffee und Kuchen werden Geschichten vorgelesen oder es gibt ein spannendes Rate Quiz. Großzügige Räume im Erdgeschoss bieten viel Platz für ein gemeinsames Essen, für Spiele, aber auch Rückzugsmöglichkeiten für einen kleinen Mittagsschlaf. Die Tagespflege in Mannheim-Käfertal bietet Platz für 15 Gäste. Für ältere Menschen, die tagsüber nicht mehr gut allein zurechtkommen, die einsam sind und Gesellschaft suchen und dennoch in ihren eigenen vier Wänden weiter leben möchten. Dabei gehen wir auf die individuellen Wünsche unserer Gäste ein, etwa, wenn die Tagespflege nur an bestimmten Tagen gewünscht wird.  Kontakt: tagespflege.kaefertal@asb-rhein-neckar.de

Mit uns kommt Ihr überall hin – der Fahrdienst GeBeP des ASB  

Der Fahrdienst der GeBeP, einer Tochtergesellschaft des ASB Baden-Württemberg, fährt Kinder und Erwachsene mit Einschränkungen in Kitas und andere Einrichtungen wie z.B. Werkstätten. Täglich sind insgesamt 25 Fahrzeuge im Raum Mannheim unterwegs. Angeboten werden aber auch Individualfahrten, etwa wenn ein älterer Mensch, der nicht mehr mobil ist, zum Zahnarzt muss. Die GeBeP, Gesellschaft zur Betreuung und Pflege von Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen, sucht übrigens auch Fahrerinnen und Fahrer, die mitarbeiten möchten. Das ist auch als Nebenjob oder auf 450 Euro Basis möglich.

Kontakt: fahrdienst@gebep.de

Das ASB-Kundenzentrum in der Edisonstraße 8 in Mannheim-Käfertal ist von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 geöffnet. fek